Screening: Nosferatu - Symphonie des Grauens mit Liveset @ Traumathek Videostore & Filmcafé, Cologne [13. Oktober]

Screening: Nosferatu - Symphonie des Grauens mit Liveset


392
13.
Oktober
20:30 - 23:00

 Facebook-Veranstaltungen
Traumathek Videostore & Filmcafé
Engelbertstrasse 45, 50674 Köln, Deutschland
Freitag 13.Oktober / 20:30 bis 23:00 Uhr
NOSFERATU – EINE SYMPHONIE DES GRAUENS
Begleitet von einem improvisierten Liveset, dem sinfonischen Soundscape von SEAN DERRICK COOPER MARQUARDT & THE S&M ACCIDENTAL ORCHESTRA

Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens
Deutschland-1922, Regie Friedrich Murnau
Bluray-Projektion, Bildformat 1.33:1, 95 Minuten, Stummfilm mit deutschen Bildtafeln
Nach BLUT AN DEN LIPPEN und VAMPYR haben Vampire in der Traumathek bereits Tradition und pünktlich zur Halloween-Saison freuen wir uns, einen wahren Jahrhundertklassiker präsentieren zu können: Viele Jahre bevor irgendwer den Begriff „Horrorfilm“ überhaupt kannte, schuf Friedrich Wilhelm Murnau 1922 den ersten großen Meilenstein des Genres, den Grundstock für alles was darauf folgen sollte. Sein NOSFERATU verdichtet Bram Stokers Dracula-Stoff zu einem schaurigen Film-Poem, dessen Faszination auch nach fast 100 Jahren ungebrochen bleibt. Murnaus bahnbrechender Einsatz von Licht und Schatten, die kargen Naturaufnahmen der Karpaten und vor allen die finstere Präsenz des großen Max Schreck sorgen dafür, dass der Film seinen Untertitel „Eine Symphonie des Grauens“ immer noch zu Recht trägt.

After a spectacularly and well received performance in London at The Lime Wharf with maestro musicians & artists based in London: Lydia Kavina, Phil MFu, Marina Young, Michael Forrest, Edmund Davie & a live recorded album of this magical occasion released at Hortus Conclusus Records (The S&M Accidental Orchestra — Live At Lime Wharf — (London 2016) archive.org/details/SMLiveAtLimeWharf_HCR2016. The S&M Accidental Orchestra now travels to Cologne with a new original line up of maestro musicians & artists based in Cologne: Andréa Bryan, Kossi N Sougan, Wilfried Hanrath, Stefan Zöllner, Soma Celim, Brigitte Küpper & Norbert Zajacaus performing a improvised symphonic soundscape to the 1922 German Expressionist horror film Nosferatu, directed by F. W. Murnau, at the Traumathek Videostore & Filmcafé on October 13, 2017.

Anschließend laden wir herzlichst ein zum geselligen Miteinander in unserem Videostore Café. Am Plattenteller: Flexi Braun

Eintritt: 7 €

Augrund begrenzter Plätze empfehlen wir vorab zu reservieren: [email protected] / 0221-2404795
Studio Argento / Traumathek
Engelbertstr.45
50674 Köln

The S&M Accidental Orchestra:
Artists Participating

Brigitte Küpper — voice
Brigitte Küpper aus Köln konzentriert sich hauptsächlich auf den experimentellen Umgang mit der Stimme. Ihr Repertoire, verwurzelt in dem Bewusstsein des improvisatorischen Elements ursprünglicher Gesangstradition, bewegt sich vom Atem ausgehend zwischen der Verbindung von Klang und Geräusch und dem Experimentell-Lautmalerischen bis zur Poesie im improvisierten Text. Sie spielt in verschiedenen Kombinationen, pflegt gerne Stimmformationen und Projekte in Verbindung mit Performance-Aktion, Tanz und bildender Kunst. Gegenwärtig ist Brigitte Mitglied bei VocColours – free voices, Wackelkontakt, WIO — Wuppertaler Improvisations Orchester, Mary-Noele Dupuis LICHT-DIRIGAT,Klang Drang Orchester, Phil Minton Feral Singers Polyfolie u.a.Norbert Zajacaus Mönchengladbach ist ein gefragter Improvisator im Kölner Großraum. Nach einer Zeit des instrumentellen Spiels (Saxophon, Percussion und Synthesizer) widmet sich Norbertseit langem ausschließlich dem freien Gesang. Inspiriert durch Sänger wie Phil Minton, Koichi Makigami und Benat Achiary ist für Norbert sein Einfallsreichtum und sein großer Stimmumfang charakteristisch. Seine Stimme bewegt sich von stratosphärischen Höhen bis hin zu unterirdischenTiefen. Einige Projekte an denen er beteiligt ist sind VocColours – free voices„The Absurd“, WIO — Wuppertaler Improvisations Orchester, Klang Drang Orchester, Mary-Noele Dupuis LICHT-DIRIGAT, Phil Minton Feral Singers Polyfolie.
voccolours.com/vita.html

Norbert Zajac — voice
Norbert Zajac aus Mönchengladbach ist ein gefragter Improvisator im Kölner Großraum. Nach einer Zeit des instrumentellen Spiels (Saxophon, Percussion und Synthesizer) widmet sich Norbert seit langem ausschließlich dem freien Gesang. Inspiriert durch Sänger wie Phil Minton, Koichi Makigami und Benat Achiary ist für Norbert sein Einfallsreichtum und sein großer Stimmumfang charakteristisch. Seine Stimme bewegt sich von stratosphärischen Höhen bis hin zu unterirdischenTiefen. Einige Projekte an denen er beteiligt ist sind VocColours – free voices„The Absurd“, WIO — Wuppertaler Improvisations Orchester, Klang Drang Orchester, Mary-Noele Dupuis LICHT-DIRIGAT, Phil Minton Feral Singers Polyfolie.
voccolours.com/vita.html

Andréa Bryan — visuals
Andréa Bryan wurde 1966 in die Zeit der Militärdiktatur in Brasilien hineingeboren. Die Tochter einer Familie mit europäischen Wurzeln studierte in ihrer Heimatstadt Sao Paulo Philosophie bevor sie 1986 nach Köln übersiedelte. Auch wenn Andrea Bryan mittlerweile seit Jahren in der rheinischen Kunstszene integriert ist, so spielen doch die geistigen Wurzeln ihrer Heimat eine entscheidende Rolle in ihrem künstlerischen Werdegang. Andréa Bryan ist als Künstlerin nicht auf ein bestimmtes Genre festgelegt: sie arbeitet als Malerin, als Bildhauerin und als Performance-Künstlerin, immer im Sinne der Aneignung von Welt. Oft spielt eine dezidierte Materialästhetik in den zahlreichen Installationen eine große Rolle. Ganz so, als könne sie über diese das Verhältnis zwischen dem Selbst und den äußeren Erscheinungen der Welt erfahrbar machen.
Textauszug aus einer Eröffnungsrede von Anke von Heyl (2010)
andrea-bryan.de

Kossi N Sougan (Vodou Egoun tofierlooo) — Percussion, Balafon & Djembe
m.facebook.com/tofierjery

Wilfried Hanrath — Bass, Electronics
Wilfried Hanrath is a painter, photographer, multiinstrumentalist. Having retired from the work with autistic people, he now has sufficient time to live his fancies and spleens. Was socialised with the spirit of change in the late 60´s, the upcoming Krautrock and electronic music, as well as classical music, Stockhausen, Varese, Miles Davis, the likes. His main interest is live improvisation, and here he gets his ideas for his compositions. These range from meditative ambient to free jazz. Only recently he became interested in publishing some of his music. Mostly on soundcloud and you Tube. Has released one solo album in 2013 – a sort of retrospective -, several albums with good friends like Mary-Noele and Mario Lino Stancati, and contributed to many benefit albums and compilations."
soundcloud.com/wilwilwil

Stefan Zöllner aka fatagaga — Voice, Electronics
is an undetermined multitasking musician. Formerly singer, guitarplayer and songwriter in different bands. Moved through lonley experiments with tape-machines as well as group improvisations, free jazz, hardcore and ambient. He is an artist who also plays music. Shortly after his studies at Kunstakademie Düsseldorf in the early 90s he starts to work with electronic equipment, which leads him to the introspective world of „Laudanum“. Today he give us free radical noize with his Cologne based band Tourette.
stefanzoellner.com
satori-hype-records.de/history-of-fatagaga/
facebook.com/fatagaga-394077110790622/
vimeo.com/135974133
soundcloud.com/tourette-1

Soma Celim aka digitalSoma — Electronics
soundcloud.com/digitalsoma

Sean Derrick Cooper Marquardt — Conducting, Voice, Accidental Guitar
Berlin based American performance artist, musician, free improvisor and composer of experimental music, and independent video content producer. He is also the musical theatre writer/composer of experimental “Drone Drama (Music For The Dead)”, filmed by California-based visual artist Cecelia Chapman. Artistic director of the music labels Hortus Conclusus Records & Friends of Sagittarius Records & Friends of Sagittarius Festival, artistic director & curator of Magic Mitte Cinema. He has published over 500 album, collaboration, and compilation releases. Performs and releases under the names: MoreBlackThenGod, Drone Messiah, The S&M Trio, The S&M Accidental Orchestra Experience, The Return of The Think Thing, Tradishion, Hildeguard, Hortus Conclusus Live, PNYX, MC Plane of Existence, Chicago Am Rhein, mspiano, Light Speed Vortex.
dangerousminds.net/comments/the_accidental_guitar_music_of_sean_derrick_cooper_marquardt
archive.org/details/hortusconclususrecords
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Die nächsten Veranstaltungen @ Traumathek Videostore & Filmcafé:

Paratexte #5: Bastian Schneider
Traumathek Videostore & Filmcafé
Screening: Thérèse Philopsophe & La Bête
Traumathek Videostore & Filmcafé
Halloween-Screening: Die Nacht der Vogelscheuche
Traumathek Videostore & Filmcafé
Comiclesung: Minibar
Traumathek Videostore & Filmcafé
Auf der Raupenbahn: Rolf Dieter Brinkmann reloaded
Traumathek Videostore & Filmcafé

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Köln :

11.11. Sessionsbeginn im Goldfinger- Sion Freibier von 11:11-12:12 Uhr
Goldfinger Cologne
Disney in Concert - Köln (VVK)
LANXESS arena
Gentleman & Friends - MTV unplugged - Köln (VVK)
Palladium Köln
Museumsnacht Köln 2017
Museumsnacht Köln
Dschungelbuch - das Musical in Köln
Tanzbrunnen Köln
Loss mer Weihnachtsleeder singe 2017
RheinEnergieSTADION
Inurfase Feat. Pappenheimer Bday
Bootshaus
Xavier Naidoo - Unplugged in KÖLN (VVK)
LANXESS arena
1. FC Köln - Arsenal London
RheinEnergieSTADION
Marteria • Roswell Tour 2017 • Lanxess Arena • Köln
LANXESS arena
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!