Impulse-Akademie #1 Zwischen Dorfplatz und Weltmarkt @ Studiobühne Köln, Köln [vom 14. bis 17. Juni]

Impulse-Akademie #1 Zwischen Dorfplatz und Weltmarkt


95
14. - 17.
Juni
10:00 - 16:00

 Facebook-Veranstaltungen
Studiobühne Köln
Universitätsstraße 16a, 50937 Cologne, Germany
Freies Theater zwischen Ortsbezug und internationaler Koproduktion
Leitung: Kolja Burgschuld
Im Freien Theater trifft die Auseinandersetzung mit lokalen Communitys, individuellen Biografien, öffentlichem Raum und örtlicher Stadtgesellschaft auf internationale Kollaboration, Koproduktion und Gastspielreisen. In diesem Spannungsfeld von Lokalität und Globalität – so die These – zeigt sich eine Konstante des Freien Theaters, das damit ständig prekäres Terrain betritt. Die Gründe dafür sind allerdings nicht nur künstlerisch: In drei Themenblöcken stellt die Akademie den ästhetischen, den kulturpolitischen und den ökonomischen Diskurs ins Zentrum. Dabei wagt sich die Akademie selbst auf prekäres Terrain, indem jeder… Tag mit einer Exkursion ins Ungewisse beginnt.
Zum Besuch der Akademie #1 ist eine Anmeldung erforderlich.
Nähere Informationen zur Anmeldung und zu den Kosten finden Sie hier.
14.06. DIE WELT IST EIN DORF — Künstlerische Praxis
In welchen lokalen, überregionalen oder internationalen Kontexten verrichten Künstler*innen ihre Arbeit? Warum arbeiten sie mit lokalen Communitys oder im öffentlichen Raum? Warum konzipieren einige ihre Arbeiten für ein multinationales Publikum? Und in welchem Verhältnis stehen diese Strategien zur inhaltlichen Auseinandersetzung mit urbanen und ländlichen Räumen sowie mit der Globalisierung?
10:00—11:30
EHRLICH REISEN
Exkursion zum Set der Lindenstraße
12:00—17:00
Vorträge und Tischgespräche, studiobühneköln
15.06. REGIONALE VERORTUNG —ÜBERREGIONALE SICHTBARKEIT — Kulturpolitik
Wenn Städte und Länder ihre kulturellen Identitäten als ökonomisch bedeutsames Standortmerkmal begreifen, wo positioniert Kulturpolitik die freien darstellenden Künste? Bei kultureller Nahversorgung, im internationalen Standortmarketing oder in beiden Feldern zugleich? Welchen unmittelbaren – und oftmals paradoxen – Einfluss haben diese Agenden auf die Produktionszusammenhänge? Welches Verständnis von Kunst und Freier Szene liegt diesem Handeln zugrunde?
In Kooperation mit dem NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste und dem Bundesverband Freie Darstellende Künste
10:00
DENN FORTUNA, DAT SIN MIR ALL HEE
Exkursion zu SC Fortuna Köln
12:00—17:30
Vorträge,Tischgespräche und Diskussion,
16.06. I AM NOT A BUSINESSMAN, I AM AN ARTIST (Warren Buffett) — Ökonomie
Kann das Freie Theater unter dem ökonomischen Druck, international konkurrenzfähig zu sein, eine widerständige künstlerische Praxis bleiben? Wie lässt sich die Marktökonomie des Freien Theaters, seiner Künstler*innen, Häuser und Festivals beschreiben? Ist seine Internationalisierung ein Beitrag zur kulturellen Diversität oder trägt sie zur Vereinheitlichung von Theaterästhetiken bei? An welches lokale oder internationale Publikum richtet es sich?
10:00
AUS IDEEN WERDEN MÄRKTE
Exkursion zum Kölner Hafen
12:00—16:30
Workshops und Diskussion, studiobühneköln
17.06. STELLPLATZ DER WIDERSPRÜCHE — Abschlussbrunch
Wie lassen sich die unterschiedlichen Perspektiven zu einem Kaleidoskop freien Theaterschaffens zwischen Lokalbezug und internationalen Produktionszusammenhängen bündeln? Im gemütlichen Rahmen im Garten der Studiobühne tragen Vertreter*innen aus Praxis, Theorie und Kulturpolitik bei einem gemeinsamen Brunch die Erlebnisse und Erkenntnisse der Akademie durch Abschlussstatements, Videodokumente und eine Diskussionsrunde zu einem Stellplatz der Widersprüche zusammen – weiterhin auf der Suche nach dem prekären Terrain der Freien Szene.
11:00-16:00
TOPOGRAFIE DES FREIEN THEATERS: Videodokumentationen und Resümees der vergangenen drei Tage von und mit Jan Deck, Lukas Franke, Thomas Kaestle, Valeska Klug, Johanna Kluhs, Antje Schupp
Anmeldung erforderlich!
Bitte unter Angabe der gewünschten Akademietage an [email protected] anmelden.
Kosten:
12 € pro Akademietag inkl. Exkursion, Mittagessen, Shuttle zum Ringlokschuppen und zurück
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Die nächsten Veranstaltungen @ Studiobühne Köln:

DER ZWANG
Studiobühne Köln
ISI
Studiobühne Köln

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Köln :

18. Kölner Lichter 2018 - Offizielle Seite
Kölner Lichter
Jeck im Sunnesching 2018 - Das Festival in Köln
Kölner Jugendpark
Blumenkinder 2018 - The Flower Power OpenAir & HippieMarket
Blumenkinder
Köln ☆ OPEN AIR ☆ Puro Reggaeton
DIE HALLE Tor 2
CSD • Christopher Street Day Köln 2018
Köln – unsere Stadt
Kölner Lichter 2018
Köln Rheinufer
Massive Attack - Köln, Palladium | Ausverkauft!
E-Werk & Palladium Köln
Post Malone I Köln I sold out
Tanzbrunnen Köln
Karibische Nacht
Blackfoot Beach
CSD Köln 2018 - Der Umzug
Cologne Pride
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!